Anfang MenuHennef: AktuellHennef: Die LageHennef: Parken & mehrHennef: WissenswertesHennef: SehenswertesStadt BlankenbergKindererlebnisweg BlankenbergBödingenWanderbares HennefWaagen-WanderwegHennefer KurparkGesteine & Fossilien10 Dinge ...Museen & AusstellungenGroße Events in HennefHennef: Im BuchTourist-Info im RathausDownloads


Sitemap Impressum Ende Menu

Kindererlebnisweg Stadt Blankenberg

Anton und Amelie: Können sie Stadt Blankenberg retten?
Anton und Amelie: Können sie Stadt Blankenberg retten?

Eine spannende Zeitreise durch Stadt Blankenberg! Für den Erlebnisweg für Kinder in Stadt Blankenberg hat die Hennefer Künstlerin Anna Karina Birkenstock (www.annakarina.de), die bereits den Hennefer Kinderstadtplan gestaltet hatte, eine phantasievolle Geschichte rund um die beiden Kinder Anton und Amelie erfunden, die Stadt Blankenberg vor dem finsteren Alchimisten Malus Sinistrus retten müssen: „Rettet Stadt Blankenberg! Eine spannende Zeitreise durch die Stadt.“

An acht Stationen rund um und durch Stadt Blankenberg müssen die Kinder Rätsel lösen und die Lücken eines geheimnisvollen Pergamentes füllen, um den Ort vor dem Untergang zu retten. Ganz nebenbei kommen die jungen Besucher dabei an zahlreichen historisch bedeutsamen Orten der Stadtgeschichte wie der Kirche St. Katharina, der Altstadt oder der Burganlage vorbei.

Wer mag, kann die lange Version der Geschichte studieren, die in einem 37 Seiten starken Booklet nachgelesen werden kann. Ungeduldige können die Rätsel auch anhand von acht Tafeln entlang des Erlebnisweges zu lösen versuchen. Der schwarze Kater Remus, eine zentrale Figur des Buches, hilft als Silhouette an Weggabelungen, den richtigen Weg zu finden. Die Kurzversion des Erlebnisweges wurde in Zusammenarbeit von Umweltamt, Jugendamt und der Abteilung Kulturentwicklung im Kulturamt auf der Basis des Buches von Anna Karina Birkenstock entwickelt.

Rubbelsteine und Holzfiguren

Kater Remus
Kater Remus

Mit Aufmerksamkeit und Kombinationsgabe ist es nicht allzu schwer, die Lücken im Pergament zu füllen, an drei Stationen helfen sogar Rubbelsteine, mit denen man Teile der Lösung auf dem Pergament durchrubbeln kann. Außerdem markieren drei Holzfiguren der Hennefer Kettensägenkünstlerin Uschi Elias (www.uschi-elias.de) den Weg: am Start am Katharinentor eine lebensgroße Figur des Alchimisten, am Ziel eine Figur des Katers Remus und zwischendurch eine Darstellung eines Sacks, der in der Geschichte von einer alten Frau den Berg empor geschleppt wird.

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Empfohlen ist der Weg für Kinder von 8 bis 12 Jahren, wobei die Jüngeren wohl eher den Weg anhand der Tafeln gehen oder sich das Buch von den Eltern vorlesen lassen. Und Eltern helfen sicher gerne, so dass der Weg letztlich für die ganze Familie zu einem tollen Erlebnis wird! Um den Kindererlebnisweg zu gehen, benötigt man mindestens das geheimnisvolle Pergament, das man in den Stadt Blankenberger Gastronomiebetrieben und bei der Tourist-Infos im Hennefer Rathaus erhält. Das Booklet selber erhält man ebenfalls bei der Tourist-Info, Gruppen und Klassen auch in größerer Zahl. Der Weg startet an der Wandertafel vor dem Katharinentor und endet … – das bleibt so lange ein Rätsel, bis man selber das Pergament gelöst hat.

Download: "Rettet Stadt Blankenberg"

Blankenberg_Booklet_final_2.pdf

7.4 M

Download: Das magische Pergament

pergament-leer-online.pdf

537 K


Tourismus.Hennef

Mit dem E-Bike Hennef entdecken

Plakat eBike-Verleih


Bei der Tourist-Info im Hennefer Rathaus kann man zwischen April und Oktober E-Bikes leihen! Die Leihgebühren betragen für den ganzen Tag 20 Euro, den halben Tag 10 Euro und zwei Stunden 5 Euro.

Mietstation: Tourist-Info der Stadt Hennef im Historischen Rathaus, Frankfurter Straße 97, Hennef, Tel.: 02242/19 433, E-Mail: tourismus(at)hennef.de.

Weitere Infos zum Thema Radfahren findet man hier.

Gastgeber

Ihre Gastgeber in Hennef stellen sich vor: Unterkünfte, Gaststätten, Parkmöglichkeiten und mehr...

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Seite weiterempfehlenSeite versenden             Seite druckenSeiteninhalt drucken
realisierung: vivia