Anfang MenuHennef: AktuellHennef: Die LageHennef: Parken & mehrHennef: Wissenswertes-> English Version-> En français-> Wersja polskaÜberblickHundert DörferUckerath und HennefWirtschaftSportstadtFamilie, Senioren, KinderKindergärten und SchulenKultur erlebenHennef in EuropaHistorische KulturlandschaftChronos-WaageGedicht "Bei Hennef"Hennef: SehenswertesHennef: Im BuchTourist-Info im RathausDownloads


Sitemap Impressum Ende Menu

Uckerath & Hennef oder „Markt & mehr“: Zwei starke Zentren mit vielen Angeboten

„Bad Hennef“ – nein, so heißt Hennef nicht, aber Kurort war Hennef in den 70er Jahren tatsächlich. Das gute Klima ist gesundheitsförderlich, bis heute, auch wenn die Stadt den Status als Kurort bereits vor Jahren abgegeben hat. Übrig ist aus dieser Zeit der Geistinger Kurpark mit Wildgehege. Überhaupt ist due natürliche Lage Hennefs und auch Uckeraths immer wieder einen Besuch wert, aber das ist beileibe nicht alles. Zum Shopping ist man hier ebenfalls richtig, sei es rund um den Marktplatz oder entlang der Frankfurter Straße im Hennefer Zentrum. Persönliche Beratung, netter Service, kurze Wege sind die Stichworte, die die Vorteile beschreiben. Die Europawoche im Frühsommer, das traditionelle Stadtfest im Spätsommer, der Weihnachtsmarkt und vier verkaufsoffene Sonntage bieten Besuchern Abwechslung.

Auch das zweite Zentrum Uckerath ist einen Besuch wert. Nicht nur die Angebote des Einzelhandels, auch die gastronomische Vielfalt inmitten einer reizvollen Landschaft ist einen Besuch wert. In Hennef leben rund 46.000 Einwohner verteilt auf 106 Quadratkilometern Gesamtfl äche. Im Zuge der kommunalen Neuordnung 1969 ist Hennef aus drei ehemaligen Gemeinden entstanden: Uckerath, Lauthausen und Hennef. Seit 1981 ist Hennef Stadt. Optimal eingebunden in die Region ist Hennef von den Ballungszentren Köln-Bonn-Düsseldorf und Frankfurt/Main sehr gut zu erreichen. Die Verbindung erfolgt über die A560 und die A3 oder den ICE Siegburg/Bonn. Damit befinden sich im Umkreis von gut 100 Kilometern drei internationale Flughäfen.



Tourismus.Hennef

Mit dem E-Bike Hennef entdecken

Plakat eBike-Verleih


Bei der Tourist-Info im Hennefer Rathaus kann man zwischen April und Oktober E-Bikes leihen! Die Leihgebühren betragen für den ganzen Tag 20 Euro, den halben Tag 10 Euro und zwei Stunden 5 Euro.

Mietstation: Tourist-Info der Stadt Hennef im Historischen Rathaus, Frankfurter Straße 97, Hennef, Tel.: 02242/19 433, E-Mail: tourismus(at)hennef.de.

Weitere Infos zum Thema Radfahren findet man hier.

KulTouren 2017

Laden Sie hier unsere Heft "KulTouren 2017" runter. Als Papierausgabe bekommen Sie das Heft in der Tourist-Info.

Gastgeber

Ihre Gastgeber in Hennef stellen sich vor: Unterkünfte, Gaststätten, Parkmöglichkeiten und mehr...

Hennef Life

Laden Sie hier unseren aktuellen Hennefer Veranstaltungs-Kalender herunter!

Seite weiterempfehlenSeite versenden             Seite druckenSeiteninhalt drucken
realisierung: vivia